U.S. Poker Open 2022: Sean Winter holt das Main Event und die Gesamtwertung

U.S. Poker Open 2022: Sean Winter holt das Main Event und die Gesamtwertung

Mit einem starken Finale sicherte sich Sean Winter das $50.000 Main Event der U.S. Poker Open 2022 und damit auch die Gesamtwertung.

Nachdem Sean Winter Event # 11 zu seinen Gunsten entschieden hatte, hatte er es als Shortstack auch ins Finale beim $50.000 NLH Main Event geschafft. Zhuang Ruan war der Chipleader, als es mit sieben der 42 Entries auf der Bubble ins Finale ging. Jake Schindler hatte die wenigsten Chips, schaffte kein Comeback und ging so als Bubble Boy leer aus. Dan Smith war der nächste Seat open, als er im Blind Battle mit gegen von Zhuang Ruan das Nachsehen hatte.

Shannon Shorr fiel mit den Assen von Masashi Oya mit den Assen zum Opfer. Oya hatte sich die Führung erspielt, musste dann aber einen großen Pot an Sean Winter abgeben. Sean raiste mit den Jacks, Oya verteidigte mit den Big Blind. Auf dem Flop mit einem Herz check-callte Oya, auf dem Turn check-raiste Oya. Auf dem River stellte Oya ll-in, Winter callte all-in und verdoppelte. Gleich darauf eliminierte Sean Winter mit Vikenty Shegal mit Pocket 7s und so war man noch zu dritt. Zhuang Ruan musste sich mit Rang 3 begnügen, als er sich gegen Masashi Oya verbluffte.

Als das Heads-up zwischen Masashi Oya und Sean Winter begann, lagen die beiden fast gleich auf. Zunächst konnte Sean die Führung übernehmen, fiel dann aber auf einen 1:3 Rückstand zurück. Doch auch Sean Winter fand den Weg zurück, holte die Führung und traf schließlich mit Drilling 6, um die Queens von Oya zu zerstören. Der Sieg brachte Sean Winter weitere $756.000 Preisgeld und auch noch 454 Punkte für das Leaderboard. Damit konnte er sich auch die Wertung sichern und konnte sich so über weitere $50.000 als Championship Bonus freuen, die Golden Eagle Trophy konnte er ebenfalls in Empfang nehmen.

In der PokerGO Tour (PGT) liegt Sean Winter nun auf Rang 4, aktuell führt Isaac Kempton vor Ali Imsirovic. Diei nächsten High Roller Punkte gibt es in Europa beim Triton & Super High Roller Bowl Special im Merit Royal Hotel & Casino zu holen. Alle Infos findet Ihr auf pgt.com.

US Poker Open

Payouts Main Event:

Rang
Name
Preisgeld

1
Sean Winter
$756.000

2
Masashi Oya
$504.000

3
Zhuang Rin
$336.000

4
Vikenty Shegal
$231.000

5
Shannon Shorr
$168.000

6
Dan Smith
$105.000

Leaderboard:

Rang
Name
Nation
Punkte

1
Sean Winter 
United States 
718

2
Tamon Nakamura 
Japan 
588

3
Alex Foxen 
United States 
488

4
Chino Rheem 
United States 
481

5
Phil Hellmuth 
United States 
464

6
Shannon Shorr 
United States 
441

7
Erik Seidel 
United States 
428

8
Dylan Weisman 
United States 
414

9
Masashi Oya 
Japan 
414

10
Adam Hendrix 
United States 
356

 

 

Schedule:

Datum
#
Event
Buy-In

March 16
1
No-Limit Hold’em
$10.000

March 17
2
Pot-Limit Omaha
$10.000

March 18
3
No-Limit Hold’em
$10.000

March 19
4
Big Bet Mix
$10.000

March 20
5
No-Limit Hold’em
$10.000

March 21
6
8-Game
$15.000

March 22
7
No-Limit Hold’em
$15.000

March 23
8
Pot-Limit Omaha
$15.000

March 24
9
No-Limit Hold’em
$25.000

March 25
10
Pot-Limit Omaha
$25.000

March 26
11
No-Limit Hold’em
$25.000

March 27
12
No-Limit Hold’em
$50.000

 

.

Author: Ian Fox