Poker Gossip: Aufstand der Ladies

Poker Gossip: Aufstand der Ladies

Die Poker Community ist erneut in Aufruhr. Dieses Mal sind es die Ladies, die die Wogen hochgehen lassen. Sexistisches (Fehl-)Verhalten der Pokerspieler und keine Wertschätzung der Ladies sorgen für heftige Diskussionen auf Twitter.

Ausgelöst wurde die Welle durch PokerGo, als man die Streaming Schedule für die diesjährige WSOP veröffentlicht hat.

I think it is a real shame that @PokerGO won’t be including the @WSOP Ladies Championship in this coverage. Relentless high roller tournaments perhaps need less support than growing female participation in the game…🤷‍♀️ #poker https://t.co/4xTFa6UYLe

— Fantastic Ladies In Poker (@flip_ladies) May 6, 2022

Danach begannen verschiedene „Ladies in Poker“ Gruppierungen und auch einzelne Ladies Stellung zu beziehen und lösten damit eine weitreichende „Frauen und Poker“ Diskussion aus. Unter anderem schilderte Ebony Kenney (ACR Pro) ihre Erfahrungen, ebenso auch GGPoker Omaha Pro Sasha Liu und Natalie Hof.

1) Some snapshots of “fun”moments for me since I started playing poker, a thread:

It’s 2004: The first time I stepped into a poker room & it was at the Sands Casino in Atlantic City. By that time, I had been playing poker w/my bf & his friends for almost 2 yrs & I was OBSESSED.

— Ebony Kenney | Poker & Purposeful Pleasure (@Ebony_Kenney) May 8, 2022

(1)I experienced sexual harassment at wsop, even pregnant. And there was nobody speaking up except myself. I got almost raped working at ept monaco. It is everywhere. I am happy that there are women out there who never experienced this. But…

— Natalie Hof Ramos (@HofNatalie) May 8, 2022

I outed someone before which resulted in him getting random threats- which is not how it should be.

Point is this issue will not disappear. Bringing awareness that THESE THINGS DO HAPPEN and hopefully better ruling can be placed and our community as a whole can improve. https://t.co/nY7CaNwtKo

— Sasha (@PokerSasha) May 10, 2022

Ivonne Montealegre, Mastermind hinter dem Malta Poker Festival, zeigt, dass man Ladies an die Pokertische bringen kann. Tatsächlich präsentierte sich die letzte Ausgabe des Malta Poker Festivals mit überdurchschnittlich hoher Frauenquote.

I think it is a real shame that @PokerGO won’t be including the @WSOP Ladies Championship in this coverage. Relentless high roller tournaments perhaps need less support than growing female participation in the game…🤷‍♀️ #poker https://t.co/4xTFa6UYLe

— Fantastic Ladies In Poker (@flip_ladies) May 6, 2022

Zahlreiche Poker Pros haben die Diskussion mit den Ladies in den letzten Tagen aufgegriffen, natürlich auch Daniel Negreanu:

The 5 most common reasons why more women don’t play poker that I’ve gathered via reading countless tweets:

1. Gender Pay Gap
2. Raising Children
3. Antiquated Cultural Norms
4. Unpleasant experiences
5. Biological differences

Have I missed any?

— Daniel Negreanu (@RealKidPoker) May 8, 2022

Aus deutschsprachiger Sicht ist auf jeden Fall der Herzdamen Club die richtige Anlaufstelle für Ladies. Natalie Hof und Mila Monroe haben die Gruppe gegründet und arbeiten mit viel Herzblut daran, vor allem im deutschsprachigen Raum die Ladies zu fördern. Nicht zuletzt hat man letztes Jahr auf erfolgreich das Herzdamen Poker Festival im Grand Casino Asch gefeiert.

.

Author: Ian Fox