Palasino Club 59: NLH Rebuy trifft Bounty

Palasino Club 59: Gute Beteiligung beim Osterturnier

Dieses Wochenende hat der Palasino Club 59 bei der Excalibur City am österreichisch-tschechischen Grenzübergang Kleinhaugsdorf neben dem € 30 + 5 NLH Rebuy Turnier auch das € 50 + 50 + 10 Bounty im Angebot.

Letzten Freitag wurde ein € 20 + 5 PLO mit unlimited Rebuys gespielt. 25 Teilnehmer, 38 Rebuys und noch sieben Add-Ons langten nicht, um die € 2.000 Preisgeldgarantie zu knacken. Die Top 3 Plätze waren bezahlt, Recai K. holte den Sieg und € 1.000.

 
Name
Preisgeld

1
Recai K.   
1.000 €

2
Ireneusz S.   
600 €

3
  Rami A.  
400 €

Am Samstag, den 7. Mai, wurde ein € 100 + 10 No Limit Hold’em Turnier angeboten, € 7.000 Preisgeld lagen hier zumindest im Pot. Mit 41 Startern und noch elf Re-Entries konnte man die Garantiesumme nicht übertreffen, die Top 6 nahmen Geld mit. Das meiste holte Daniel S., der €2.380 für den Sieg kassierte.

Rang
Name
Preisgeld

1
Daniel S
2.380 €

2
Tomas S.
1.645 €

3
Julian E
1.050 €

4
Ernst  S.   
805 €

5
Jan O. 
630 €

6
 Peter G. 
490 €

Heute Abend gibt es wieder ein € 30 + 5 NLH Rebuy Turnier, € 3.000 Preisgeld liegen hier auf jeden Fall im Pot. Morgen darf dann beim € 50 + 50 + 10 Bounty Turnier gejagt werden, die Preisgeldgarantie beträgt € 4.000.

Cash Games gibt es immer donnerstags bis samstaga ab den  Blinds € 1/3 NLH bzw. € 2/2 PLO, auch im Palasino beim Grenzübergang Wullowitz wird Cash Game angeboten.  Infos rund um das Angebot Palasino Excalibur City gibt auf der Webseite excaliburcity.palasino.eu/de/ bzw. in der Poker Facebook Gruppe.

 

.

Author: Ian Fox