Live Poker | WPTDS Amsterdam: Santo Bakker holt den Sieg

Live Poker | WPTDS Amsterdam: Santo Bakker holt den Sieg

Santo Bakker setzte sich im Finale beim € 1.100 Main Event der WPTDeepstacks im Holland Casino Amsterdam durch, Ivica Pezelj belegte als bester Deutscher Rang 7.

Ivica Pezelj

Anders als von uns heute morgen geschrieben, gab es doch deutschsprachige Beteiligung im FInale, allerdings nur kurz. Die letzten acht der 757 Entries gingen angeführt von David Hu ins Finale. Kaum hingesetzt hatte Woody Christy im Blind Battle mit gegen .3d: von Tonny van Eck Feierabend. Für Ivica Pezelj war der Final Table dann auch bald vorbei, mit scheiterte er an von Tonny van Eck und damit waren die deutschen Hoffnungen auf den Sieg nun wirklich dahin. Ivica nahm € 21.120 für Platz 7 mit.

Tian Mengshi fiel dann Hendrikus Soering zum Opfer, während Santo Bakker mit dem Full House gegen Hendrikus Soering mit Trips verdoppeln konnte. Damit lag Santo Bakker nun in Führung und er holte sich dann auch mit die Chips von Tonny van Eck mit Pocket 4s. Hendrikus Soering konnte sich die Führung holen  und eliminierte dann auch mit Deuces Fabio Peluso mit .

Zu dritt am Tisch war Santo Bakker schon weit zurückgefallen, doch er fand den Weg zurück, während Hendrikus Soering mit Pocket 7s gegen von David Hu gehen musste. David Hu war nun fast mit einer 2:1 Führung im Heads-up gegen Santo Bakker. Schnell aber drehte Santo das Duell, kurz darauf war die Entscheidung gefallen. Auf dem Flop check-raiste David Hu, auf dem Turn spielte Hu an und bekam erneut den Call. Auf dem River checkte Hu, David Bakker stellte all-in und Hu entschied sich mit : zum All-in Call. Santo Bakker zeigte und konnte so über den Sieg und € 130.690 jubeln, David Hu nahm € 87.080 für Platz 2 mit.

Für die WPT gibt es in Europa bislang keinen neuen Stopp, in den USA geht es am 8. April mit dem WPT Seminole Hard Rock Poker Showdown weiter. $3.500 beträgt das Buy-In beim WPT Championship Event, $3.000.000 sind als Preisgeld garantiert. Alle Details dazu gibt es unter  wpt.com.

Santo Bakker

Preisgeld:

Rang
Name
Preisgeld

1
Santo Bakker
€ 130.690

2
David Hu
€ 87.080

3
Hendrikus Soering
€ 64.210

4
Fabio Peluso
€ 47.850

5
Tonny van Eck
€ 36.040

6
Tian Mengshi
€ 27.440

7
Ivica Pezelj
€ 21.120

8
Woody Christy
€ 16.430

9
Daniel Pastor
€ 12.930

10
Sandro Pitzanti
€ 12.930

11
Suksan Phusisot
€ 10.280

12
Tineke Bronkhorst
€ 10.280

13
Clayde Terlaan
€ 8.310

14
Wilhelm Isaak
€ 8.310

15
Antonios Poziadis
€ 6.800

16
Raúl van Boxtel
€ 6.800

17
Badre al Ghouch
€ 5.630

18
Mourad Tounnouti
€ 5.630

19
Reza Hoesseinzada
€ 5.630

20
Tijs Hovestadt
€ 5.630

21
Anthony van der Moot
€ 4.720

22
Robert Galant
€ 4.720

23
Mark de Jonge
€ 4.720

24
Tom Vogelsang
€ 4.720

25
Donovan Foree
€ 4.010

26
Sergey Abakumov
€ 4.010

27
Yaron Malki
€ 4.010

28
Ryan Dunne
€ 4.010

29
Aku Joentausta
€ 4.010

30
Kevin de Knegt
€ 4.010

31
Jan-Willem Kamps
€ 4.010

32
Maxime Carnel
€ 4.010

33
Alex van der Swaluw
€ 3.460

34
Pascal Vos
€ 3.460

35
Daniel Illingworth
€ 3.460

36
Fabian Schenk
€ 3.460

37
Jasper Wetemans
€ 3.460

38
Martin Paap
€ 3.460

39
D. de Jong
€ 3.460

40
Marco Rebergen
€ 3.460

41
Yacov Zukerman
€ 3.010

42
Alberto Stegeman
€ 3.010

43
Niels de Moree
€ 3.010

44
Pieter Beverdam
€ 3.010

45
Firat Baltaci
€ 3.010

46
Ercan Acar
€ 3.010

47
Johnnie-Jan Eksteen
€ 3.010

48
Vincent Gabel
€ 3.010

49
Floor ten Zijthof
€ 2.670

50
Stefan Leenen
€ 2.670

51
Piero Edge
€ 2.670

52
Adam Martinson
€ 2.670

53
Bakhos Joumaa
€ 2.670

54
Toan Nguyen
€ 2.670

55
Oscar Chang
€ 2.670

56
Eli Perez
€ 2.670

57
Eliza Koeijvoets
€ 2.390

58
Len Dijkkamp
€ 2.390

59
Felix Schlott
€ 2.390

60
Tim van de Riet
€ 2.390

61
Benny Taieb
€ 2.390

62
Moshim el Yakoubi
€ 2.390

63
Antonio Bassi
€ 2.390

64
Jan van der Stroom
€ 2.390

65
Etay Akshuta
€ 2.180

66
Jorg Christian
€ 2.180

67
Sergio Benso
€ 2.180

68
Justin Jansma
€ 2.180

69
Miguel Magan Tier
€ 2.180

70
Vafalis Panagiotis
€ 2.180

71
Long Nguyen
€ 2.180

72
Cihanoglu Masallah
€ 2.180

73
Bob Bielen
€ 2.010

74
Lee Bradbury
€ 2.010

75
Pim Kuipers
€ 2.010

76
Hessel van der Kolk
€ 2.010

77
Iman Ghashayar
€ 2.010

78
Robert Douna
€ 2.010

79
Manuel Jansma
€ 2.010

80
Martijn Gerrits
€ 2.010

81
Mathijs Jonkers
€ 1.890

82
Ghosh Charbel
€ 1.890

83
Kees Aerts
€ 1.890

84
Bas Verreijt
€ 1.890

85
Ryan Vermeer
€ 1.890

86
Thomas Megas
€ 1.890

87
Rik van Etten
€ 1.890

88
Don Bijlsma
€ 1.790

89
Ruurd Nauta
€ 1.790

90
Roy van Hoek
€ 1.790

91
Daniel Pava
€ 1.790

92
Robert Rohr
€ 1.790

93
Pierre El Zoughbi
€ 1.790

94
Marco Guldenaar
€ 1.790

95
Juul Wevers
€ 1.790

.

Author: Ian Fox