Live Poker | Triton Super High Roller Series: Paul Phua schnappt Event # 2

Live Poker | Triton Super High Roller Series: Paul Phua schnappt Event # 2

Während Fedor Holz nur den Min-Cash beim € 30.000 NLH Event # 2 der Triton Poker Super High Roller Series im Casino Gran Via Madrid mitnehmen konnte, sicherte sich Paul Phua den Sieg.

Mit noch 21 der 93 Entries war es bei Event # 2, dem € 30.000 NLH 7-handed, in den Finaltag gegangen, Mike Watson führte vor Fedor Holz. Das erste Ziel waren die 13 Geldränge, die € 56.000 als Preisgeld sicherten. Tom Vogelsang war es, der nach unzähligen Shortstack Double-ups schließlich auf der Bubble Feierabend hatte. Kaum war die Bubble geplatzt, hatte dann auch schon Fedor Holz Feierabend, er kassierte den Min-Cash.

Phil Ivey erwischte es auf der Final Table Bubble für € 103.200. Als die letzten sieben Spieler schließlich am Final Table Platz nahmen, war Kannapong Thanarattrakui  der klare Chipleader vor Paul Phua und Isaac Haxton. Daniel Dvoress,Mike Watson und Ben Heath waren unter zehn BBs und mussten dann auch gleich gehen.

Kannapong Thanarattrakui  hatte auf Rang 4 Feierabend, er scheiterte mit an von Ike Haxton. Die Chips brachte Ike aber kein Glück, er verabschiedete sich gleich als Nächster mit gegen von Paul Phua. Damit waren nun Paul Phua und Erik Seidel im Heads-up. Der Triton Mitbegründer konnte dieses Mal endlich den Sieg holten, Phua setzte sich durch und kassierte € 740.400 für den Sieg, während sich Erik Seidel mit € 514.800 für Rang 2 tröstete.

Während die Entscheidung beim zweiten NLH Turnier fiel, wurde das erste € 20.000 Short Deck Event gestartet. Hier kamen 36 Spieler an die Tische, die mit 26 Re-Entries für € 1.240.000 Preispool sorgten. Tom Dwan, der seiner Verpflichtung in Madrid nachkam und deshalb aus Runde 4 beim High Stakes Duel gegen Phil Hellmuth ausgestiegen war, war angekommen und konnte sich gleich ins Finale spielen, den Chiplead der verbliebenen 14 Spieler hält Devan Tang. Auf Rang 3 liegt Rob Yong, der so seine Probleme mit der Short Deck Wertigkeit hatte.

I had my best ever feeling in a tourney today. Didnt realise Ace in shortdeck also counts as Five . Picked my stuff up, moaned about missing draw, thought was out – & miracle happened & pot got passed to me 🔥🔥 Amazing feeling @tritonpoker €20K SD ⁦@CasinoGranVia⁩ pic.twitter.com/x5GK87MyzK

— Rob Yong (@rob_yong_) May 15, 2022

Heute geht es für die 14 ins Finale, die Top 8 Plätze sind bezahlt. Der Sieger kann sich auf € 372.000 freuen.  Gestartet wird heute das nächste Short Deck Event, € 25.000 beträgt das Buy-In bei Event # 5. Alle Details zur Triton Series Madrid findet Ihr auf triton-series.com.

Event # 2:

56 Entries
37 Re-Entries
Preispool € 2.790.000

 

Rang
Name
Nation
Preisgeld

1
 Paul Phua
Malaysia 
€ 740.400

2
 Erik Seidel
USA 
€ 514.800

3
 Isaac Haxton
USA 
€ 340.300

4
 Kannapong Thanarattrakui
Thailand 
€ 266.500

5
 Ben Heath
UK 
€ 214.800

6
 Daniel Dvoress
Canada 
€ 167.400

7
 Mike Watson
Canada 
€ 132.500

8
 Phil Ivey
USA 
€ 103.200

9
 Patrik Antonius
Finland 
€ 78.100

10
 Danny Tang
Hong Kong 
€ 60.000

11
 Kevin Paque
Netherlands 
€ 60.000

12
 Michael Soyza
Malaysia 
€ 56.000

13
 Fedor Holz
Germany 
€ 56.000

 

Event # 3:

36 Entries
26 Re-Entries
Preispool € 1.240.000

Chipcount:

Devan Tang  
Hong Kong
2.765.000

Chris Brewer
 USA 
2.310.000

Rob Yong
 UK 
2.150.000

Choon Tong Siow
 Malaysia 
1.725.000

Seth Davies 
 
1.600.000

Chin Wei Lim 
Malaysia 
1.175.000

Winfred Yu 
Hong Kong 
1.175.000

Michael Watson 
Canada 
1.035.000

Mikita Badziakouski 
Belarus 
910.000

Arthur Yap 
Malysia 
735.000

Christopher Wong 
UK 
720.000

Tom Dwan 
USA 
545.000

Kenneth Kee 
Singapore 
390.000

Max Silver 
 Ireland 
163.000

Payout:

1
€ 372.000

2
€ 269.100

3
€ 173.600

4
€ 131.500

5
€ 101.700

6
€ 79.300

7
€ 63.200

8
€ 49.600

Schedule:

Datum
Zeit
Event
Day
Buy-In

13. Mai
14:00
#1 NLH – 8-Handed
1
€ 20.000

14. Mai
13:00
#1 NLH – 8-Handed
2
€ 20.000

14. Mai
14:00
#2 NLH – 7-Handed
1
€ 30.000

15. Mai
13:00
#2 NLH – 7-Handed
2
€ 30.000

15. Mai
15:00
#3 Short Deck Ante-Only
1
€ 20.000

16. Mai
13:00
#3 Short Deck Ante-Only
2
€ 20.000

16. Mai
15:00
#5 Short Deck Ante-Only
1
€ 25.000

17. Mai
13:00
#5 Short Deck Ante-Only
2
€ 25.000

17. Mai
15:00
#6 NLH – 7-Handed
1
€ 50.000

18. Mai
13:00
#6 NLH – 7-Handed
2
€ 50.000

18. Mai
16:00
#7 NLH – 8-Handed
1
€ 75.000

19. Mai
13:00
#7 NLH – 8-Handed
2
€ 75.000

19. Mai
16:00
#8 Short Deck Ante-Only
1
€ 50.000

20. Mai
13:00
#8 Short Deck Ante-Only
2
€ 50.000

20. Mai
16:00
#9 NLH – Main Event
1
€ 100.000

21. Mai
13:00
#9 NLH – Main Event
2
€ 100.000

21. Mai
16:00
#10 NLH – 8-Handed TURBO
SINGLE
€ 50.000

22. Mai
13:00
#9 NLH – Main Event
FT
€ 100.000

22. Mai
14:00
#11 Pot Limit Omaha
1
€ 25.000

23. Mai
13:00
#11 Pot Limit Omaha
FT
€ 25.000

23. Mai
15:00
#12 SD – Main Event
1
€ 100.000

24. Mai
13:00
#12 SD – Main Event
2
€ 100.000

24. Mai
17:00
#13 Short Deck Ante-Only ONE BULLET
1
€ 150.000

25. Mai
13:00
#13 Short Deck Ante-Only ONE BULLET
2
€ 150.000

25. Mai
14:00
#14 Short Deck Ante-Only TURBO
Single
€ 30.000

.

Author: Ian Fox