Live Poker | Grand Casino Liechtenstein: Adrian Strobel führt beim Road to PSPC High Roller

Live Poker | Grand Casino Liechtenstein startet die CHF 200.000 GTD Road to PSPC

Neben dem Main Event beim PokerStars „Road to PSPC“ Festival im  Grand Casino Liechtenstein stand gestern, den 2. Juni, auch der Auftakt beim CHF 1.000 + 100 High Roller auf dem Programm.

CHF 50.000 garantierte man, gespielt wurde mit 100.000 Chips und 40 Minuten Levels. 41 Teilnehmer und noch zehn Re-Entries sorgten dafür, dass die Preisgeldgarantie knapp übertroffen wurde und CHF 51.000 im Pot landeten.

27 Spieler konnten gestern Chips eintüten, Adrian Strobel sicherte sich mit 502.000 Chips die klare Führung. Unter anderem sind auch Tobsen und Quirin „Q_Poker“ Heinz weiter, ebenso Nils Pudel, der auch für das Main Event schon sehr gut aufgestellt ist.

Heute um 14 Uhr geht es mit 40 Minuten Levels in den Finaltag, die Preisgeldaufteilung gibt es zum Start.

Natürlich sehen heute um 13 und 17 Uhr Main Event Flights auf dem Programm, auch ein CHF 150 + 15 Bounty (CHF 10.000 GTD) sorgt um 20 Uhr für Abwechslung an den Tischen. Ab 15 Uhr kann Cash Game gespielt werden, gestartet wird bei CHF 1/3 NLH bzw. CHF 1/1 PLO. Alle Details zum Pokerfloor im Grand Casino Liechtenstein findet Ihr auf der Poker Facebook Seite und auf der Webseite gcli.li.

 

 
Vorname
Nachname
Nickname
Chips

1
Adrian
Strobel
 
502.000

2
Mullet
Flavien Pierre
 
386.000

3
Said
El Yousef
 
382.000

4
Manfred
Muller
 
345.000

5
Stefan
Wese
 
317.000

6
 
 
Shpealer
271.000

7
 
 
Tobsen
257.000

8
Crocetta
Antonio
 
235.000

9
 
 
Bahia
235.000

10
Dielia
Salvatore
 
210.000

11
Skalonja
Boro
 
209.000

12
Tom
Fudis
 
207.000

13
Claudio
Di Giacomo
 
190.000

14
Wany
Yannick Daniel
 
175.000

15
Hung
Nguyen
 
165.000

16
 
 
Brandstifter
143.000

17
Branciforte
Vito
 
124.000

18
Olah
Gyoergy
 
117.000

19
Daniele
D’Angelo
 
115.000

20
Pudel
Nils
 
111.000

21
Maier
Jurgen
 
105.000

22
 
 
MV1
82.000

23
Peter 
Camponovo
 
80.000

24
Heinz
Quirin
 
72.000

25
Rosenkranz
Benjamin
 
58.000

26
Emil
Abadgiev
 
50.000

27
Bruno
Keller
 
4.000

 

 

 

.

Author: Ian Fox