Live Poker | EPT Monte Carlo: Marius Gierse holt das € 25k High Roller

Live Poker | EPT Monte Carlo: Marius Gierse führt beim € 100k Super High Roller

Beim € 100k Super High Rolelr hat es für Marius Gierse nicht mit dem Sieg geklappt, dafür holte er sich das € 25.000 High Roller # 31 der PokerStars European Poker Tour (EPT)  presented by Monte-Carlo Casino® und kassierte € 400.00.

44 Teilnehmer und noch 17 Re-Entries beim € 25k High Roller Event # 31 konnten sich sehen lassen, € 1.464.610 landeten im Pot. Die Top 8 Plätze waren bezahlt, wobei sich Sirzat Hissou den Min-Cash von € 58.850 abholte. Auf den Sieger warteten € 439.370, doch bis ganz zum Ende wurde nicht gespielt. Nachdem Pascal Lefrancois auf Rang 3 (€ 205.050) ausgeschieden war, kam es zu einem Deal zwischen Marius Gierse und Theodore McQuilkin, Marius nahm € 400.00 für den Sieg mit.

 

POS
NAME
COUNTRY
PRIZE
DEAL

1
Marius Gierse
Germany
439.370 €
400.000 €

2
Theodore McQuilkin
France
317.820 €
357.190 €

3
Pascal Lefrancois
Canada
205.050 €
 

4
Daniel Dvoress
Canada
155.250 €
 

5
Ben Heath
UK
120.100 €
 

6
Laszlo Bujtas
Hungary
93.740 €
 

7
Motoyoshi Okamura
Japan
74.700 €
 

8
Sirzat Hissou
Germany
58.580 €
 

Fast einen Sieg hatte es auch für Niko Koop beim € 500 + 500 + 50 Hyper Turbo Knockout (# 24) gegeben. Bei 214 Teilnehmer lagen € 98.440 im Pot, € 107.000 wurden als Bounties ausbezahlt. Niko Koop kam ins Heads-up, musste sich aber Igor Pihela geschlagen geben. Platz 2 bescherte Niko € 14.020 + Bounties.

POS
NAME
COUNTRY
PRIZE
DEAL

1
Igor Pihela Jr
Estonia
20.850 €
 

2
Niko Koop
Austria
14.020 €
 

3
Fausto Tantillo
Italy
9.880 €
 

4
Barthelemy Guerrini
France
8.010 €
 

5
Marco Regonaschi
Italy
6.340 €
 

6
Ladislao Dalfo
Spain
4.810 €
 

7
Angelo Benazzi
Italy
3.510 €
 

8
Kenny Hallaert
Belgium
2.570 €
 

9
Ori Hasson
Israel
2.130 €
 

10
Maher Nouira
Tunisia
1.800 €
 

11
Shiina Okamoto
Japan
1.800 €
 

12
Demetrio Caminita
Italy
1.600 €
 

13
Christian Aris
France
1.600 €
 

14
Cyril Dray
France
1.460 €
 

15
Jensen Bernard
Belgium
1.460 €
 

16
Aleksandras Rusinovas
Lithuania
1.310 €
 

17
Laurent Cessy
France
1.310 €
 

18
Mani Rezaie
Iran
1.160 €
 

19
Iacopo Brandi
Italy
1.160 €
 

20
Johann Zeitoun
France
1.160 €
 

21
Andrea De Rosa
Italy
1.060 €
 

22
Alain Kac
France
1.060 €
 

23
Balazs Biri
Hungary
1.060 €
 

24
Erkan Soenmez
Germany
960 €
 

25
Mickael Da Costa
Portugal
960 €
 

26
David Comeron Carrasco
Spain
960 €
 

27
Dylan Lambert
Switzerland
960 €
 

28
Luigi Shehadeh
Italy
870 €
 

29
Murat Inam
Turkey
870 €
 

30
Pierre Morin
France
870 €
 

31
Chakib M’hiri
Tunisia
870 €
435 €

32
Simeon Naydenov
Bulgaria
 
435 €

Oswin Ziegelbecker konnte beim € 5.200 PLO (# 32) einen Platz am Podest erobern, bei 47 Startern und neun Re-Entries kamen € 271.600 in den Pot. Oswin landete auf Rang 3 für € 38.020, im Heads-up wurde geteilt und Lautaro Guerra holte den Sieg für € 74.630. Oliver Weis kam ins Geld, Platz 7 zahlte ihm € 13.850.

POS
NAME
COUNTRY
PRIZE
DEAL

1
Lautaro Guerra
Spain
81.490 €
74.630 €

2
Karel Mokry
Czech Republic
58.940 €
65.800 €

3
Oswin Ziegelbecker
Austria
38.020 €
 

4
Farid Jattin
USA
28.790 €
 

5
Imad Derwiche
France
22.270 €
 

6
Jinfeng Huo
Hong Kong
17.380 €
 

7
Oliver Weis
Germany
13.850 €
 

8
Anita Staahle
United Arab Emirates
10.860 €
 

.

Author: Ian Fox