King’s: Manfred Bass siegt beim PLO Bounty Hunter

King’s: Manfred Bass siegt beim PLO Bounty Hunter

Mit dem € 350 + 150 + 50 PLO Bounty gab es gestern schon das dritte Ring Event beim World Series of Poker Circuit (WSOPC) im King’s Resort Rozvadov. Wie auch beim Mini Main Event ging der Goldring nach Deutschland, Manfred Bass setzte sich durch.

Für das Buy-In von € 350 + 150 + 50 gab es 40.000 Chips, die Blinds wurden alle 25 Minuten erhöht. € 50.000 garantierte man als Preisgeld, mit 128 Startern und noch 72 Re-Entries lagen dann aber (nach Abzug der 5 % Fee) € 95.000 im Pot. Davon wurden € 30.000 als Bounties ausgespielt, € 65.000 wurden auf die Top 20 Plätze verteilt. Manfred Bass setzte sich durch und wurde mit € 15.597 + Bounties belohnt.

Heute geht es in Ring Event # 4, um 16 Uhr beginnt das zweitägige € 500 + 50 Mixed PLO/NLH, das mit 40.000 Chips und 40 Minuten Levels gespielt wird. Mindestens € 50.000 Preisgeld liegen im Pot. Alle Details zum Pokerangebot gibt es unter kings-resort.com bzw. auf der Facebook-Seite.

Buy-in
€ 350 +  € 50
 
 
 

Entries
128
 
 
 

Re-Entries
72
 
 
 

Total entries
200
 
 
 

Total prizepool
€ 65 000
 
 
 

 
 
 
 
 

Pos.
First name
Last name
Nationality
Payout

1
Manfred Friedrich
Bass
Germany
€ 15.597

2
Lucky7
 
Germany
€ 10.628

3
Tareq Ahmad
Ahmad Yar
Germany
€ 7.020

4
Markus
Unverdorben
Germany
€ 5.785

5
Samuel
Stranak
Slovakia
€ 4.648

6
Matei Alexandru
Lupascu
Romania
€ 3.640

7
Axel Mathias Christopher
Sagdahl
Sweden
€ 2.730

8
Andreas
Zampas
Greece
€ 2.015

9
Pierre Michel
Trauer
Germany
€ 1.560

10
Christian Hristov
Stoyanov
Bulgaria
€ 1.300

11
Pawel Krystian
Keller
Poland
€ 1.300

12
FELIX
 
Lithuania
€ 1.138

13
George Robert
Sandford
United Kingdom
€ 1.138

14
Guenter Josef
Jakwerth
Austria
€ 1.040

15
NOSOW
 
Lithuania
€ 1.040

16
Hen
Rosilio
Israel
€ 943

17
Niclas Johan
Hoeglund
Sweden
€ 943

18
Walid
Kheniene
France
€ 845

19
Tim Ulli
Bittermann
Germany
€ 845

20
Johny Firpo
 
Germany
€ 845

 

 

.

Author: Ian Fox