King’s: Frederik Thiemer holt die Führung beim WSOPC Mini Main Event

King’s: 12 Goldringe und € 3.000.000 Preisgeld beim WSOP Circuit

Vier Flights beim  € 225 + 25 Mini Main Event # 1 des  World Series of Poker Circuit (WSOPC) im King’s Resort Rozvadov sind gespielt und die Hälfte der € 500.000 Preisgeldgarantie angespart. Frederik Thiemer ist der neue Chipleader.

2.340 Entries braucht es, um die volle € 500.000 Preisgeldgarantie (inkl. 6 x € 10.350 WSOPE Main Event Tickets) zu erreichen. Nach vier der insgesamt sieben Heats ist knapp die Hälfte angespart und man liegt voll auf Kurs, um die Garantie noch locker zu übertreffen. Gestern, den 1. April, standen zwei Flights auf dem Programm, beide wurde mit 50.000 Chips und 30 Minuten Levels bis zum Erreichen der Geldränge gespielt. Mittags kamen 243 Spieler an die Tische, am Abend waren es mit 323 schon deutlich mehr. Die Re-Entry Option wurde 100 bzw. 112 Mal genutzt und so kam man gestern auf 343 bzw. 435 Entries. 

Davon konnten sich 33 bzw. 45 Spieler in Tag 2 spielen. Tag 1C sicherte sich der Deutsche Quasar mit 1.325.000 Chips, an Tag 1D war es dann Frederik Thiemer, der sich mit 1.905.000 Chips den Tagessieg und auch die Gesamtführung sichern konnte. Insgesamt sind es aktuell 116 der 1.150 Entries, die bereits in Tag 2 sind.

Heute geht es in die letzten beiden regulären Flights, gestartet wird um 11 und 18 Uhr. Morgen Sonntag gibt es um 11 Uhr noch den Turbo Heat, ehe es dann um 16:30 Uhr mit 40 Minuten Levels in Tag 2 geht. Morgen beginnt auch bereits das nächste Ring-Event, das € 600 + 60 Fifty Stack (€ 100.000 inkl. 1 x € 10.350 WSOPE Main Event Ticket garantiert). Die Cash Games gibt es wie immer rund um die Uhr ab € 2/5 NLH bzw. € 5/5 PLO. Alle Details zum Pokerangebot gibt es unter kings-resort.com bzw. auf der Facebook-Seite.

 

Entries:

 
1A
1B
1C
1D
1E
1F
1G
gesamt

Entries
92
175
243
323
 
 
 
833

Re-Entries
37
68
100
112
 
 
 
317

Total
129
243
343
435
 
 
 
1150

Left
13
25
33
45
 
 
 
116

 

Chip Count 1C:

Chip Count 1D:

 

 

 

.

Author: Ian Fox