Online Poker | GGPoker: Kein WSOPC Ring, aber Seriensiege der DACHS

Online Poker | GGPoker: Moominaba führt beim Bounty Hunters Event

Goldring gab es für die DACHs gestern beim WSOP Spring Circuit auf GGPoker keinen, aber bei den Side Events gab es zahlreiche Siege, unter anderem auch für Thomas Mühlöcker und Markus Prinz.

Von den 2.597 Entries beim $315 Bounty GIANT NLH # 5  waren noch 41 Spieler übrig, als es gestern ins Finale ging. Lockerl7199 startete als letzter Österreicher von Rang 2 aus, am Ende musste er sich mit Rang 4 für $22.455 inkl. $5.762 begnügen. Der Sieg für $69.414 + $37.889 ging an den Ukrainer moskal.

Gestartet wurde gestern das $365 GIANT NLH # 6. Auch hier wurde die $1.000.000 Preisgeldgarantie mit 4.550 Entries locker übertroffen, 83 Spieler jagen heute noch der Siegprämie von $189.789 + Bounties nach. FS_pielberg liegt als bester Deutscher auf Rang 22.

 

Noch ein Ring wurde gestern vergeben und zwar beim $50 Million$ Mini Main Event. Mit 29.452 Entries kamen hier $1.354.792 in den Pot, 3.808 starteten ins Finale. teashow kam als bester Österreicher auf Rang 7 für $18.904, Pokerfloor landete Auf Rang 10 für $5.397. Der Sieg gin nach Brasilien, TheHumbleGodess kassierte $106.308.

Samu Sabu holte beim $125 Kick-Off schon Rang 4 ür $11.065, Markus Prinz jubelte über den Sieg beim $1.050 Sunday Kick-Off HR für $35.257, Jakob „lechayim“ Miegel kam dabei auf Rang 3 für $19.826. Signor Ossi schlug beim $25 Sunday Monster Stack zu und kassierte $13.730. Für Christopher Frank gab es $14.506 für Platz 4 beim $300 Sunday Marathon. Leon „Rumuku!us“ Sturm holte beim $840 Bounty Warm-up Rang 4 für $12.784 inkl. $3.000, Zevex-7 schnappte sich Platz 2 beim $126 Sunday Six Shooter für $12.748 inkl. $5.178.

ontakis holte den Sieg beim $88 Crazy Eights für $26.597, DarkwingDuck sicherte sich $15.716 für Platz 3 beim $840 PLO Hundred Stack. PLay4Mon3 (1/$142.442 inkl. $86.017) und Bobbele (2/$69.695 inkl. $13.409) feierten beim $525 Bounty Hunters einen Doppelsieg, C3H5N3O6 kam dabei auf Rang 6 für $25.210 inkl. $9.369. Marius Gierse nahm $13.278 inkl. $3.750 für Rang 5 beim $5.250 Bounty SHR mit.

Plaschi sicherte sich das $31,50 Bounty King für $11.069 inkl. $5.101, Hardbass11 kassierte $8.982 für Rang 4 beim $55 Sunday Fifty Stack. Justus „taxidriver“ Held belegte Rang 2 beim $1.050 Sunday Main Event und kassierte $85.632, Mario Mosböck kam auf Rang 8 für $17.172, Leon „Rumuku!us“ Sturm wurde 9. für $13.138. IceGuerilla holte den Sieg beim $1.050 PLO Main Event für $42.305. Den dicksten Scheck gab es für Thomas Mühlöcker, der sich beim $25.500 Sunday Super HR behauptete und $300.254 für den Sieg kassierte. Runner-up wurde Anatoly Filatov für $225.159.
Naaaturally siegte beim $210 Sunday Heater für $23.857 inkl. $15.276,  für Jakob „lechayim“ Miegel gab es weitere $9.804 inkl. $1.250 für Platz 4 beim $1.050 Snday Heater. Beim $25 Mini Super Turbo Closer belegte Zauberbohne1 Rang 2 ($3886), obliviate394 wurde Dritter für $4.043 nach einem Deal zu dritt.

Meldet Euch jetzt bei GGPoker an und holt Euch € 85 an kostenlosen Tickets oder 100 %  Einzahlungsbonus bis maximal € 500!

WSOP Spring Circuit
Datum: 24. März – 17. April
Ring Events: 18
GTD: $100.000.000 inkl. Side Events
Kompletter Turnierplan –>> click

Die Ergebnisse vom 3. April:

.

Author: Ian Fox