Live Poker | PokerStars EPT: Leonard Maue bezwingt Francisco Benitez beim 25k High Roller @ EPT Barcelona

Live Poker | PokerStars EPT: Leonard Maue bezwingt Francisco Benitez beim 25k High Roller @ EPT Barcelona

Stark besucht war auch das gestrige € 25.000 Single Day High Roller Event # 41 der PokerStars European Poker Tour (EPT) Barcelon. Leonard Maue behauptete sich gegen Francisco Benitez und kassierte € 653.160 für den Sieg.

Gleich 76 Starter und weitere 26 Re-Entries kamen bei dem weiteren € 25k High Roller Event zusammen und so lagen hier € 2.449.020 im Pot, die Top 13 Plätze waren bezahlt. Natürlich waren Christoph Vogelsang und Sirzat Hissou wieder am Start, ebenso Leonard Maue und Hossein Madani. unter ihre Gengern waren natürlich die Üblichen Verdächtigen wie Teun Mulder, Erik Seidel, Timothy Adams, Stephen Chidwick, Seth Davies, Michael Addamo, Artur Martirosian, Orpen Kisacikoglu, Mikita Badziakouski, Nacho Barbero, Adrian Mateos und viele mehr.

Die Bubble war hart umkämpft, Imad Derwiche verdoppelte ebenso wie Francisco Benitez und Aleksejs Ponakovs, Schließlich war es Sirzat Hissou, der mit Jans Arends mit verabschieden konnte. Sirzat war aber dennoch short und hatte mit Pocket 3s gegen .5c: von Francisco Benitez auf Rang 12 Feierabend.

Leonard Maue
(c) PokerStars

Yasuhiro Waki war der Chipleader vor Aleksejs Ponakovs, als es mit den letzten neun Spielern an den Final Table ging, allzu deep war das Turnier aber nicht mehr. Kaum war der Final Table besetzt, schickte Aleksejs Ponakovs mit Patrik Antonius mit vom Tisch, das Board . Leonard Maue dagegen konnte mit den Queens gegen die Tens von Aleksejs Ponakovs verdoppeln, auch Imad Derwiche gelang der Double-up. Francisco Benitez fand dann die Asse und verabschiedete Dzhavad Abdolvand mit , während Leonard Maue mit Mitchell Halverson mit Pocket 7s mit Rang 7 nach Hause schickte.

Francisco Benitez, der bei der EPT Barcelona schon zwei Spade abgeholt hat, marschierte weiter und holte sich mit Pocket 6s die Chips von Aleksejs Ponakovs mit . Gleich danach eliminierte er mit dem Flush auch Yasuhiro Waki mit Two Pair und man war noch zu viert. Benitez konnte dann mit Pocket 5s Dario Sammartino mit vom Tisch schicken, der Italiener konnte sich aber auch schon über € 231.550 Preisgeld freuen. Leonard Maue holte sich die meisten Chips von Imad Derwiche, der kurz darauf mit gegen von Francisco Benitez Feierabend hatte.

Benitez hatte nun seinen dritten Sieg zum Greifen nahe und er baute seinen Vorsprung immer weiter aus. Dann aber verdoppelte Leonard mit Pocket 6s gegen , schließch flippte er noch einmal gut mti Pocket 9s gegen und so war Leonard Maue nun in Führung. Der Comeback Versuch von Francisco Benitez mit gegen die Deuces von Leonard ging schief, das Board und Leonard Maue kassierte € 653.160 für den Sieg, Benitez konnte sich mit € 421.480 trösten.

Alles Wichtige zur EPT Barcelona findet Ihr unter pokerstarslive.com.

 

POS
NAME
COUNTRY
PRIZE

1
Leonard Maue
Germany
653.160 €

2
Francisco Benitez
Uruguay
421.480 €

3
Imad Derwiche
France
300.980 €

4
Dario Sammartino
Italy
231.550 €

5
Yashuhiro Waki
Japan
185.190 €

6
Aleksejs Ponakovs
Latvia
148.170 €

7
Mitchell Halverson
United States
118.530 €

8
Dzhavad Abdolvand
Ukraine
94.830 €

9
Patrik Antonius
Finland
75.850 €

10
Dimitar Danchev
Bulgaria
60.660 €

11
Nick Petrangelo
USA
60.660 €

12
Sirzat Hissou
Germany
48.980 €

13
Fateh Jowhary
United Arab Emirates
48.980 €

 

.

Author: Ian Fox