King’s: Teilung beim SPO High Roller

King’s: Teilung beim SPO High Roller

Ein Deal der letzten drei Spieler beendete gestern, den 20. März, das € 1.000 + 100 High Roller Event der Swiss Poker Open im King’s Resort Rozvadov . Offizieller Sieger wurde Tiago Santos Martins.

Für das Buy-In von € 1.000 + 100 gab es 100.000 Chips und 25 Minuten Levels, €  50.000 Preisgeld waren garantiert. Schon mit 84 Teilnehmern war die Garantie in trockenen Tüchern, weitere 12 Re-Entries kamen noch hinzu und so lagen nach Abzug der 5 % Fee € 91.200 im Pot. Die Top 11 Plätze waren bezahlt, es gab aber einen Bubble Deal. Marek Blasko, der Sieger des SPO Omaha, war wieder am Final Table, dieses Mal wurde es Platz 6 für ihn (€ 5.563). Nachdem Michael „Mayoman“ Strauch auf Rang 4 (€ 8.983) ausgeschieden war, einigten sich die letzten drei auf einen Deal, der dem Spanier Tiago Santos Martins den Sieg für € 20.857 bescherte, Robert Saffran wurde Runner-up für € 18.619.

Heute geht es ins € 130 + 20 Big Monday (€ 10.000 GTD), alle Details zum Pokerangebot gibt es unter kings-resort.com bzw. auf der Facebook-Seite.

 

Buy-in
€ 1 000 +  € 100
 
 
 
 

Entries
84
 
 
 
 

Re-Entries
12
 
 
 
 

Total entries
96
 
 
 
 

Total prizepool
€ 91 200
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

Pos.
First name
Last name
Nationality
Payout
Deal

1
Tiago
Santos Martins
Spain
€ 25.079
€ 20.857

2
Robert
Saffran
Germany
€ 17.830
€ 18.619

3
Oxymiron
 
Romania
€ 11.674
€ 14.007

4
Michael Oliver
Strauch
Germany
€ 8.983
 

5
SELVO 10
 
Bosnia and Herzegovina
€ 7.114
 

6
Marek
Blasko
Slovakia
€ 5.563
 

7
Christopher
Hardt
Germany
€ 4.378
 

8
Petr
Kubenka
Czech Republic
€ 3.420
 

9
PARMAPT
 
Portugal
€ 2.599
 

10
Giorgi
Barabadze
Georgia
€ 2.280
 

11
Toni Jeremias
Kaukua
Finland
€ 2.280
 

12
Domenico
Baldari
Italy
 
€ 1.100

 

.

Author: Ian Fox