King’s: Erneut tschechischer Tagessieg beim WSOPC Mini Main Event

King’s: 12 Goldringe und € 3.000.000 Preisgeld beim WSOP Circuit

Fast 2.000 Entries sind beim  € 225 + 25 Mini Main Event # 1 des  World Series of Poker Circuit (WSOPC) im King’s Resort Rozvadov noch zum Erreichen der € 500.000 Preisgeldgarantie notwendig. An Tag 1B ging der Tagessieg erneut nach Tschechien.

€ 500.000 Presigeld inkl. 6 x € 10.350 WSOPE Main Event Tickets sind beim € 225 + 25 Mini Main Event garantiert, 50.000 Chips und 30 Minuten Levels zum Start können sich sehen lassen. Jeder der insgesamt sieben Heats wird bis zum Erreichen der Geldränge gespielt und damit erhält jeder der verbliebenen Spieler bereits wieder € 400. Gestern, den 31. März, kamen 175 Spieler zu Tag 1B, weitere 68 Mal wurde nachgekauft. Insgesamt stehen nach zwei der sieben Flights 372 Entries zu Buche und damit fehlen noch knapp 2.000, um die volle Garantiesumme inkl. Fee zu erreichen.

Den Tagessieg feierte gestern Michal Materna mit 1.034.000 Chips, damit blieb er hinter dem Führenden von Tag 1A, Stepan Student mit 1.220.000 Chips, zurück. Die Deutschen waren auch wieder gut unterwegs, Dennis Wilsrecht konnte 790.000 Chips eintüten, Markus Wellen 740.000 und auch bei Daniel PEter Eibert landeten 740.000 Chips. 25 Spieler konnten gestern den Flight erfolgreich beenden.

Heute und morgen gibt es sowohl um 11 und um 18 Uhr einen Heat, die letzte Turbo Chance wird am Sonntag vor Tag 2 angeboten. Tag 2 wird mit 40 Minuten Levels am Sonntag gespielt, am Montag folgt das Finale mit 45 Minuten Levels. Die Cash Games gibt es wie immer rund um die Uhr ab € 2/5 NLH bzw. € 5/5 PLO. Alle Details zum Pokerangebot gibt es unter kings-resort.com bzw. auf der Facebook-Seite.

 

Entries:

 
1A
1B
1C
1C
1E
1F
1G
gesamt

Entries
92
175
 
 
 
 
 
267

Re-Entries
37
68
 
 
 
 
 
105

Total
129
243
 
 
 
 
 
372

Left
13
25
 
 
 
 
 
38

 

Chipcount:

First name
Last name
Nationality
Chip count

Michal
Materna
Czech Republic
1.034.000

Dennis
Wilsrecht
Germany
790.000

Markus
Wellen
Germany
740.000

Daniel Peter
Eibert
Germany
740.000

Vladimír
Řehák
Czech Republic
725.000

Salvador
Mosteiro Costoya
Spain
692.000

Valeriu
Sirbu
Portugal
673.000

Philipp
Wörmann
Germany
664.000

Davide
Clodomiro
Italy
648.000

Alexander
Rettenbacher
Austria
580.000

Maksim
Mutalapov
Russian Federation
515.000

Bernd Dieter Walter
Delius
Germany
502.000

Tomas
Kral
Czech Republic
474.000

Alexandre And
Erbs
France
459.000

Hans Paul
Schlenther
Germany
435.000

Jeremy Gustave
Soudan
France
417.000

Sandra
Baars
Germany
325.000

Skip Michael Lorenzo
Frederix
Netherlands
310.000

Mihai Ciprian
Hanu
Bulgaria
299.000

Ariel
Shevach
Israel
274.000

Romeu Antonio
Ramos Rato
Portugal
262.000

Patrick Emmanuel 
Resseler 
Belgium
233.000

Axel Mathias Christopher
Sagdahl
Sweden
199.000

Karol
Chwolka
Poland
157.000

Avi
Cohen
Israel
73.000

 

 

.

Author: Ian Fox